Zahlen und Fakten

Sucht in Zahlen (Quelle: Bundesdrogenbericht 2015, BZgA 2015) gemessen an der Gesamtbevölkerung:

  • ca. 32 % der erwachsenen Bevölkerung sind aktive Raucher,
  • 12 % aller Jugendlichen im Alter von 12 bis 17 Jahren konsumieren Tabakwaren,
  • ca. 380 Menschen sterben täglich in Deutschland an den Folgen von Tabakkonsum, pro Jahr sterben rund 140.000 Menschen an den Folgen des aktiven Rauchens,
  • mehr als 3.300 Nichtraucher verlieren jährlich durch die Folgen des Passivrauchens ihr Leben,
  • ca. 3,4 Millionen Menschen in Deutschland sind Alkohol abhängig bzw. betreiben Alkoholmissbrauch,
  • allein in Deutschland sind jährlich mehr als 42.000 Alkoholtote zu beklagen,
  • 10.000 Neugeborene kommen pro Jahr mit gesundheitlichen Schädigungen auf die Welt, verursacht durch Alkoholkonsum der Mütter,
  • 1.032 vorwiegend junge Menschen verloren im Jahr 2014 in Deutschland in engem Zusammenhang stehend mit dem Konsum von illegalen Drogen ihr Leben.

Daten zur Häufigkeit ausgewählter Suchtprobleme in Deutschland und Sachsen:

Deutschland insgesamt

Sachsen insgesamt
(Bevölkerungsanteil 5,2%)

Alkoholabhängigkeit
Alkoholmissbrauch

1,8 Mio
1,6 Mio

85.000
78.000

abhängig von illegalen Drogen
(darunter v. a. opiat-, kokain-,
stimulantien-, cannabisabhängig)

320.000

15.000

Tabletten-/ Medikamentenabhängigkeit
(vor allem Benzodiazepine)

2,3 Mio.

110.000

Pathologisches Glücksspiel

200.000

10.000


Die oben stehende Tabelle gibt einen Überblick über das Auftreten ausgewählter suchtspezifischer Probleme und zeigt:  

Suchtprobleme sind keine Randprobleme, sondern betreffen einen beträchtlichen Bevölkerungsanteil in Deutschland und damit auch in Sachsen!